11. März 2020

Geschäftsführer Stig Rømer Winther und Projektleiter Jesper Rønn Kristiansen stehen an der Spitze des Teams von Mitarbeitern von Femern Belt Development und einer Reihe an Partnern, die dabei sind ein neues Datum für die Fehmarn Link Business Conference zu planen. Foto: Femern Belt Development

Die verschobene Fehmarn Link Business Conference ´20 wird vermutlich Anfang September stattfinden.

„Wir arbeiten daran ein Datum zu finden und sprechen mit allen Lieferanten und den Vortragenden, die mit wichtigen Informationen für Teilnehmer der Konferenz mitwirken, “ sagt Stig Rømer Winther.

Hier unter anderem Transportminister Benny Engelbrecht, Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein, Dr. Bernd Buchholz, sowie Repräsentanten von Femern A/S und Konsortien, die die Fehmarnbeltquerung bauen, die Femern Link Contractors und die Fehmarn Belt Contractors.

Registrierte Teilnehmer haben einen Platz sicher.

600 Teilnehmer sind zur Fehmarn Link Business Conference ´20 angemeldet.

„Wir haben ein sehr großes Interesse für unsere Konferenz erhalten und haben über die Anmeldezahlen hinaus auch eine lange Warteliste. Die Teilnehmer, die angemeldet sind und für die Teilnahme bzw. die Business-Stände bezahlt haben, können sich ihrer Teilnahme an der kommenden Konferenz sicher sein, “ sagt Stig Rømer Winther.

Teilnehmer, die ihre Teilnahmegebühr zurückerstattet haben wollen, wenden sich bitte per E-Mail an Camilla@femern.info.

Teilnehmer, die ihre Teilnahmegebühr zurückerhalten, werden von der Konferenz abgemeldet. Es gibt keine Garantie, dass man sich erneut zur Konferenz anmelden können wird, da die freiwerdenden Plätze an Personen auf der Warteliste weitergegeben werden.

Direkt Bescheid erhalten

Alle Teilnehmer, die sich zur Fehmarn Link Business Conference angemeldet haben, erhalten eine direkte E-Mail, sobald ein neues Datum festgelegt wurde.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur FLBC ´20