23. Januar 2020

Erhvervslivet viser stor interesse for international Femern-konference

Som det var tilfældet på Fehmarn Link Business Conference 2016 bliver der også i år rig lejlighed til at møde leverandører og partnere i det store business-område. Foto: Patrick Kirkby

Erhvervslivet viser stor interesse for Fehmarn Link Business...

9. Januar 2020

Internationale Kick-Off Konferenz zur Fehmarnbeltquerung

Die internationale Wirtschaftskonferenz Fehmarn Link Business Conference ´20 (FLBC) wird am Donnerstag den 12. März bei Lalandia in Rødbyhafen stattfinden und den Startschuss für den Bau der Fehmarnbeltquerung markieren.

Auf der Konferenz werden ca....

18. Dezember 2019

Nu gør de sig klar til Femern-forbindelsen: 70 virksomheder i arbejdstøjet

Foreløbig 70 virksomheder gør sig nu klar til at byde ind på konkrete opgaver på Femern-forbindelsen.

Det sker som et led i initiativet ”Udnyttelse af virksomheders potentialer på Femern Bælt-forbindelsen”, der er et samarbejde mellem Femern Belt...

4. Dezember 2019

Femern-forbindelsen som vækstdriver

Erhvervsskolerne CELF, EUC Nordvestsjælland, EUC Sælland, Roskilde Handelsskole, Roskilde Tekniske Skole, Svendborg Erhvervsskole og Zealand Business College sætter sammen med Femern Belt Development og Jobcentrenes Rekrutteringsservice Sjælland nu...

28. November 2019

Näher an einen Fehmarn-Auftrag

Mehr als 50 Unternemen aus ganz Dänemark sind bereit eine Kooperation einzugehen, um sich besser auf Aufgaben im Zusammenhang mit dem Bau der Fehmarnbeltquerung vorzubereiten.

Die Unternehmen haben sich dem Projekt „Entwicklung von...

27. November 2019

Kommunen investieren in die Fehmarnbelt-Querung

Der Maribo Gewerbepark ist einer von vielen Investitionen, die die Kommunen auf Seeland und Südfünen getätigt haben, um sich auf die kommende Fehmarnbelt-Querung vorzubereiten.

Die Kommunen auf Seeland, Lolland-Falster und Südfünen investieren in den...

22. November 2019

Lolland stellt den Aktionsplan für Fehmarn vor

Wie soll die Lolland Kommune die zahlreichen Möglichkeiten nutzen, die durch das größte Bauprojekt der Geschichte Dänemarks entstehen werden? Diese Frage ist der Dreh- und Angelpunkt in der Fehmarn-Strategie, die der Stadtrat zuvor unterzeichnet...